24.09.2016

Mit dem Rad am Havelradweg lang

Heute unternahmen wir eine  Radtour am Havelradweg entlang. Es war ein schöner, sonniger Herbsttag. Mit dem Auto fuhren wir bis Werder, besser gesagt nach Phöben. Dort starteten wir und fuhren immer an der Havel entlang bis Brandenburg. Morgens war es noch ganz schön frisch und man freute sich, wenn die Sonnenstrahlen die Hände wärmte.
Es ging durch die tolle Natur, entlang an Apfelplantagen. Teilweise waren die Wege schon leicht mit braunen Laub besät. Es roch so herrlich nach Herbst, so wie ich ihn aus Kindertagen in Erinnerung habe. Von weitem roch man sogar verbranntes Laub. Ja, das ist Herbst. Hier an den kleinen Deichen wuchs wilder Hopfen, der zum teil die ganzen Bäume im Griff hatte. Auf der Havel sammelten sich die Gänse und Schwäne. Ein Geschnatter war das. Hier einige Inspirationen. Und wenn ihr mal in Brandenburg seid, dann plant mal diese Tour ein. 









Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Hallo liebe Beate,
    einen wunderschönen Ausflug habt ihr gemacht. Ganz tolle Bilder zeigst du. Es freut mich sehr das ihr so einen schönen Tag hattet.D Danke fürs zeigen der tollen Bilder. Ganz liebe Grüße Silvi
    Ganz liebe Grüße herzlichst Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die schönen Bilder. Wir haben heute auch eine kleine Radtour gemacht, aber so wunderschöne Fotos konnte ich dabei nicht machen.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen