07.06.2016

Zitronen- Ingwer -Likör

Hallo, heute habe ich mal was Anderes für Euch. Ich habe gestern mal wieder in Rezepten gestöbert und habe dieses Likör gefunden.
Heute gleich Zutaten gekauft und in meiner "Hexenküche" gebraut. Es reichte für 2 kleine Flaschen von 250 ml. Man muss ja erstmal probieren, und ich habe weniger Zucker genommen. Leider passte nicht alles in die Flaschen, sodass ein kleiner Rest - naja Minirest- übrig blieb. Also habe ich gekostet und ich kann Euch sagen: der schmeckt jetzt schon. Er muss aber noch 2 Wochen ziehen. Den Genuss kann ich kaum erwarten. Mein Mann und ich kamen noch auf die Idee, den dann mit kalten prickelnden Mineralwasser aufzufüllen. Ach ich freue mich jetzt schon.





Ich zeige dies auch bei:


Das Rezept habe ich gefunden bei : Chefkoch.


Liebe Grüße




Kommentare:

  1. Na das nenne ich mal spontan in die Tat umgesetzt. Ich bin ja so gar kein Fan von Ingwer und Korn. Ich bin mal gespannt was du berichten wirst wenn es gut durchgezogen ist.
    Viel Spaß beim verkosten und genießen. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Das Rezept hört sich voll lecker an, gleich abgespeichert. Ich habe nur bedenken wegen dem Ingwer, hoffentlich wird es nicht zu scharf.

    AntwortenLöschen
  3. Das Rezept habe ich bei Chefkoch.de auch gefunden und ausgedruckt... steht auf meiner To-do-Liste :-)... toll hast du das gemacht mit dem Etikett, finde ich megahübsch und farblich so schön passend.

    Ich habe vor einigen Tagen Duftrosenblätter angesetzt, die Essenz wurde heute zu Sirup und Gelee verarbeitet. Und morgen ist Hollersirup und Holler-Minz-Gelee dran - ebenso Apfel-Minz-Gelee. und dann noch Pfefferminzsirup und Pfefferminz-Likör.
    Du hast mir nun die Zähne lang gemacht - und nun muss ich auch diesen Likör noch ansetzen :-). Die Kombi finde ich persönlich absolut toll - und es hat noch einen guten Einfluss auf die Gesundheit :-).

    Ohne dein Schwärmen wäre ich vielleicht nicht auf das Rezept eingegangen.. insofern also dankeschön dafür :-).

    Lieben Gruß
    Edith

    AntwortenLöschen
  4. Das liest sich schon mal toll und das schmeckt kann ich mir auch gut vorstellen,
    danke für den guten Tip!
    LG Maria

    AntwortenLöschen
  5. Uhi, das könnte man bei dem warmen Wetter heute gut brauchen
    Ne tolle Idee! Vielen Dank für deine Teilnahme an der Steckenpferdchen-Challenge und ich drück dir fest die Daumen
    Carola vom Steckenpferdchen DT

    AntwortenLöschen